Invisible Ballet

Hyperstudio – Mauro Pace
2024

Emotion: DER ENTHUSIASMUS

Die Invisible Ballet verkörpert die Essenz von Luft und Bewegung und ist als Herzstück eines interaktiven Raums konzipiert. Das Herzstück ist die kreisförmige, schraubenförmige Form, die die Form eines Tornados nachahmt; ein skulpturaler Wirbel, der ein organisches Chaos von Partikeln in Bewegung erzeugt. Die Besucher finden sich im Zentrum der ruhigen und doch kraftvollen Kraft des Wirbelwinds wieder, während die Installation mit der Dichotomie von weißem Rauschen und Stille spielt und zwischen Momenten visueller und auditiver Stimulation und der allumfassenden Natur der aufsteigenden Luft wechselt. Ballons unterschiedlicher Größe steigen und fallen in zyklischen, choreografierten Bewegungen in einem künstlich erzeugten Luftstrom, während die Kompression und Ausdehnung des Raums die Kugeln in einem hypnotisierenden Tanz beleben. Das Ambiente der Installation, die auf das Thema der zyklischen und vergänglichen Natur abgestimmt ist, verkörpert das allgegenwärtige, aber unsichtbare Auge des Wirbelsturms und zielt darauf ab, unsere Wahrnehmung der Luft von einer unsichtbaren Notwendigkeit in ein sichtbares Spektakel zu verwandeln. Die Installation lädt das Publikum ein, über die unsichtbaren Kräfte nachzudenken, die unsere Welt formen, während es in einem Invisible Ballett steht.

 

Biographie

HYPERSTUDIO
An der Grenze zwischen Realität und Fantasie gibt es einen Ort, an dem Raum und Zeit gleich werden. Weder ein Anfang noch ein Ende, nur eine Erzählung, die von Hyperstudio, in der die Distanz zwischen Kunstwerk und Betrachter verschwindet. Hyperstudio wurde 2020 gegründet und ist ein multidisziplinäres Kollektiv von italienischen Künstlern und Designern, die immersive Installationen konzipieren, in denen Kunst, Künstler und Besucher in ein Universum versetzt werden, in dem die Fantasie frei ist. Es ist ein dynamischer Treffpunkt für Kunst, Kultur und Unterhaltung, der erstaunliche Ökosysteme und eindrückliche Erlebnisse schafft. Die Installationen von Hyperstudio ermöglichen es dem Publikum, auf wahre Sinnesreisen geführt und katapultiert zu werden, die nicht durch reale Zeit und Raum begrenzt sind: Licht- und Farbeffekte, Abwesenheit von Perspektive und Umgebungen, die zur Desorientierung dienen. So wird zwischen der Entfaltung der Phantasie und einer Landschaft, die sich jenseits der vierten Wand bewegt, der Eintritt in die Kunst möglich.

MAURO PACE
Mauro Pace ist ein transmedialer Künstler mit Sitz in Rom. Seit 2008 kreiert er immersive Erfahrungen, multimediale und kinetische Installationen, die das Verhältnis zwischen Kunst, Wissenschaft und menschlicher Wahrnehmung erforschen. Im Jahr 2010 gründete er NoideaLab, mit dem er Installationen und multimediale Ausstellungen konzipiert. 2015 war er Mitbegründer und kreativer Direktor des NONE Collective, eines multidisziplinären Kunststudios. Seine Werke wurden in Museen, Galerien und auf internationalen Festivals ausgestellt, darunter das Somerset House in London, das Farol Santander in São Paulo, das Fukuoka Science Museum in Japan, das Light Art Museum in Budapest, das Cannes Festival, das Museo Santa Giulia in Brescia, das Palazzo delle Esposizioni in Rom und die Design Week in Mailand

Eine Produktion